Rezept: Schnelle Leberpfanne

Wunderschönen, guten Tag! Etwa zwei Mal im Jahr gibt’s bei uns am Wochenende Geflügel – ein ganzes Hähnchen oder eine Gans, vom Bauernhof aus der Nachbarschaft. Klar, dass da natürlich auch die Innereien mit dabei sind – die gehören zu einem Tier eben auch dazu. Aus der Leber bereite ich innerhalb von ein paar Minuten…

Versatile Blogger Award von Michael

Huhu, der liebe Michael hat mich mit dem Versatile Blogger Award ausgezeichnet (hier nachzulesen)! Besten Dank dafür! Es geht doch nichts über Vetterleswirtschaft. 😉 Im Unterschied zum Liebster Award und dergleichen gibt’s beim Versatile Blogger Award keine Fragen zu beantworten. Vielmehr darf ich sieben selbstgewählte Fakten über mich verraten, die eventuell interessant sind – oder auch nicht…

Rezept: Rindfleisch mit Kren und Zwiebeln

Willkommen auf unserem Blog! Heute haben wir ein Rezept für ein typisch fränkisches Gericht für euch: Rindfleisch mit Kren und Zwiebeln. Die Hauptzutaten finden sich auch alle bereits im Titel. 🙂 Den Kren (Meerrettich) kann man relativ einfach frisch selbst machen, wie in unserem Krenrezept beschrieben; alternativ, wenn gerade keine Krensaison ist, geht auch fränkischer…

Das Oberpfälzer Kiacherl – ein Verwandter des fränkischen Hutkrapfens

Guten Tag, da wir anderen Kulturen durchaus aufgeschlossen sind ;), möchten wir heute einen Krapfen präsentieren, wie er in der Oberpfalz zu finden ist: das Oberpfälzer Kiacherl (oder so… Man verzeihe uns Nicht-Oberpfälzern, wenn die schriftliche Wiedergabe des Namens nicht korrekt sein sollte). Wir sehen: Es gibt keinen ausgeprägten Hut – der Krapfen ist somit…

Unboxing Leupoldt Lebkuchen

Hallihallo, nachdem wir neulich schon eine Ladung Lebkuchen aus Mittelfranken geordert hatten, haben wir nun noch bei einer Lebkuchen-Manufaktur aus Oberfranken zugeschlagen – bei Leupoldt. Ihr kennt die Firma vielleicht von ihren Soßenlebkuchen… Unsere Ausbeute seht ihr hier:

Rezept: Kren/Meerrettich als Beilage selber machen

Hallo lieber Leser, heute haben wir ein Rezept für euch, dessen Zubereitung in Zeiten von Supermärkten wohl nicht mehr oft durchgeführt wird. Trotzdem ist es eigentlich gar nicht schwer, Kren bzw. Meerrettich selber zu machen anstatt ihn aus dem Glas zu löffeln. Außerdem kann man beim Selbermachen selbst bestimmen, wie scharf das Ganze am Ende…

Rezept: Nougatlaible (Nougatplätzchen)

Griaßts eich! Vor ein paar Tagen habe ich meine absoluten Lieblingsplätzchen gebacken, die schon meine Mama immer gemacht hat und die ich jetzt auch jedes Jahr im Advent so irgendwie zusammenschustere: Nougatlaible. Mit „Laible“ werden im Allgäu unter anderem Plätzchen bezeichnet. Für alle, die Haselnüsse, Nougat und/oder beides zusammen mögen, sind diese Laible genau das Richtige!…

Rezept: Dattelmakronen mit Ingwer

Schönen guten Abend, das folgende Rezept für Dattelmakronen war mehr oder minder improvisiert, doch mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Wir hatten Eiweiß übrig (wie so oft…) und noch eine Tüte getrocknete Datteln. Frischer Ingwer war leider nicht mehr im Haus, also musste getrockneter, gemahlener Ingwer für die Plätzchen herhalten. Um ein wenig Festigkeit…

Rezept: saftige Kokosmakronen mit Quark

Hallo liebe Weihnachtsbäcker, dieses Rezept für Kokosmakronen ergibt sehr saftige Makronen, da Quark mit in die Makronenmasse kommt. Man kann sie mit Oblaten oder ohne zubereiten. Da wir auf einer Dauerbackfolie backen, verwenden wir keine Oblaten. Es ist dann kein Mehl in den Makronen.

Rezept: Michels Husarenkrapfen

Schönen guten Abend und guten Nikolaus! Die Husarenkrapfen, auch gesprochen als „Husankrapfn“, sind die Lieblingsplätzchen von Michael, deswegen dürfen sie auf diesem Blog natürlich nicht fehlen. Ein Mürbteig mit Haselnüssen und süß-säuerliche Marmelade machen die Husarenkrapfen besonders lecker. Ist euch übrigens aufgefallen, dass im Namen dieses Gebäcks das Wort „Krapfen“ mit drinsteckt? Dieses Wort gibt es…

Rezept: Monis Vanillkipfla

Heyho, Monis Vanillkipfla sind die besten! Deswegen möchten wir euch das Rezept dafür nicht vorenthalten.

Rezept: Blaukraut selbst gemacht

Hallihallo und schönen guten Tag! Blaukraut als Beilage passt zu vielen Gerichten, traditionell wird es eher zu dunklem, kräftigem Fleisch gereicht, wie zum Beispiel Wild oder Rind. Wir haben es neulich zu Sauerbraten (aus Rindfleisch) gegessen – und selbst gemacht schmeckt es halt wirklich am besten 🙂 Wie’s geht? Das erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest^^